Willkommen auf der Seite von Wandelbares Österreich!

Baukultur betrifft jede/n von uns. Wohn- und Betriebskosten, Mobilitätskosten oder die Schaffung von Eigentum machen den größten Teil unserer Lebenskosten aus. Neunzig Prozent unserer Zeit verbringen wir in einer gebauten Umwelt. Zudem sind intakte Landschaften und vitale Ortszentren nicht nur Voraussetzung für eine positive wirtschaftliche Entwicklung und Teil unserer kulturellen Identität – sie sind eine ganz wesentliche Grundlage unserer Lebensqualität.

Die Initiative „Wandelbares Österreich„, ausgehend von der Plattform Baukulturpolitik, versucht ein entsprechendes Bewusstsein zu schaffen und einen entsprechenden Wandel herbei zu führen.

Dabei werden wöchentlich „Urlaubsgrüße aus Österreich“ in Form von Postkarten an alle Nationalrats- und Landtagsabgeordneten sowie andere politische EntscheidungsträgerInnen gesendet. Die Postkarten zeigen jenes Österreich, dass uns zu 80% tagtäglich umgibt und das so gar nichts mit der Postkarteidylle üblicher, touristischer Sujets zu tun hat. Insgesamt werden neun Karten zu den Themenschwerpunkten Zersiedlung, Verkehr, Versiegelung, Energiearmut, Wohnkosten, Kostenwahrheit, Ortszentren, Verkaufsflächen und Baupolitik ausgesendet – mit entsprechenden Texten, die verdeutlichen sollen, wie schlecht es derzeit um die Baukultur in Österreich steht und wie gravierend sich die fehlende Baupolitik auf unser Land und unserer Lebensqualität auswirken.

Auf diesem Blog sind die versendeten Postkartenmotive nicht nur ersichtlich sondern sollen auch motivieren, selbst Bilder zu senden. Wo soll Österreich schöner werden? Schickt uns eure Wünsche!

(Findet unsere Initiative auch auf Building Blogs!)

Comments are closed